Wer wir sind

Wir sind ein regionaler Unternehmensverbund

und verfügen über hohe fachliche und unternehmerische Kompetenz in der Förderung und Assistenz von Menschen mit Behinderung.

In unserem Fokus:
die Bedarfe der Menschen mit Behinderung

Am 02. Juni 2015 beschlossen acht gemeinnützige Sozialunternehmen der Behindertenhilfe in der Weser-Ems-Region ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. Zu Beginn trug der Verbund den Namen „Gütegemeinschaft Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Süd-West Niedersachsen“. Nun heißt er kurz und prägnant:
Die Vielfalter – Experten für Teilhabe


Die Vielfalter sind:

Die teilnehmenden Organisationen haben insgesamt ca. 15 650 Klienten und ca. 6 600 Mitarbeiter.

Was wir machen

Aufgaben und Projekte

Wir entwickeln unsere Einrichtungen und Dienste und ihre Leistungen aktiv in Richtung der Vorgaben durch die Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung der Vereinten Nationen weiter.

Wir arbeiten als Motor für Inklusion mit den relevanten Akteuren an der Gestaltung inklusiver und barrierefreier Sozialräume.

Die Leistungen der Einrichtungen und Dienste richten wir konsequent und kontinuierlich an den Bedarfen unserer Kunden aus.

Wir vereinbaren gemeinsame Qualitätsstandards für unsere Einrichtungen und Diensten, die Menschen mit Behinderung unabhängig von ihren bestehenden Fähigkeiten und Einschränkungen den Weg zur selbstbestimmten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ebnen.


  • Aktuelle Projekte:
    • Standards für die Arbeit der Werkstatträte
    • Standards für „Gelingende Kommunikation“
    • Standards für „Wege in Arbeit“
    • Zeitschrift Wege in Arbeit

Nähere Informationen finden Sie im Downloadbereich

Der kleine Geist goes SIGNbox

In der "Unterstützten Kommunikation" sind sie bekannt: Die Bücher vom "Kleinen Geist" von Monika Waigand (UK-Couch). Fast alle Bücher kommen mit 9-12 Seiten aus. Sie beginnen und enden nahezu gleich. So ist der Wiedererkennungswert besonders hoch. Sie sind gespickt mit Kernvokabular, also mit Worten, die im Alltag häufig Verwendung finden. Das macht das Erlernen wie auch das Lesenlernen dieser meist sehr kurzen Wörter einfacher. Davon profitieren nicht nur Leseanfänger sondern auch Kinder mit Leserechtschreibschwäche.

Das Buch "Interview mit einem Geist" gibt es jetzt in einer Sonderedition mit Gebärden. Die Gebärdenzeichnungen entstammen den SIGNmaterialien (©die Vielfalter – www.teilhabe-experten.de) und orientieren sich an der Auswahl des "Großen Wörterbuchs der Deutschen Gebärdensprache" von Karin Kestner. In der Kooperation mit der UK-Couch sind noch mehr Projekte geplant. Es bleibt also spannend. Bestellt werden kann das Buch unter: www.ukcouch.de

Weitere Informationen auch als PDF-Datei unter Downloads.

SIGN Produkte

Die SIGN Produkte können Sie über den Ariadne Verlag beziehen https://www.ariadne.de